Echallens VD: Regionalzug entgleist im Bahnhof
Publiziert

Echallens VDRegionalzug entgleist im Bahnhof

Im Bahnhof von Echallens VD ist am Sonntagabend ein Zug entgleist. Passagiere kamen keine zu Schaden. Der Lokführer wurde leicht verletzt.

von
Lucas Orellano

Im Bahnhof von Echallens VD entgleiste ein Zug beim Rangieren.

Am späten Sonntagabend ereignete sich im Bahnhof von Echallens VD ein Unfall. Ein Zug der Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn (LEB) entgleiste während eines Manövers, wie mehrere Leser-Reporter am Montagmorgen berichteten. Gegenüber 20 Minuten bestätigte ein Sprecher von «Lausanne Transport» den Zwischenfall. Der Zug sei nach Dienstende beim Fahren ins Depot entgleist, Es seien keine Passagiere mehr an Bord gewesen. Der Lokführer sei leicht verletzt und medizinisch versorgt worden.

Wegen des Unfalls verkehrten am Montagmorgen zwischen Cheseaux VD und Bercher VD Ersatzbusse. Zwischen Lausanne-Flon und Cheseaux verkehrten die Züge zeitweise mit einer Verspätung von 10 bis 12 Minuten, wie es auf der Webseite von «Lausanne Transport» heisst.

Wie «Lausanne Transport» in einer Medienmitteilung bekanntgab, ist derzeit eine Untersuchung im Gange um den genauen Hergang des Vorfalls zu rekonstruieren. Am Mittag wurde der beschädigte Zug per Kran entfernt. Die Reparatur der beschädigten Bahninfrastruktur wird wohl mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Deine Meinung

8 Kommentare