Reich und arm zahlen gleich viel
Aktualisiert

Reich und arm zahlen gleich viel

Die Bewohner im Sihlfeld verdienen zwar nur halb so viel wie jene am Zürichberg: Die Einkommenssteuern pro Hektare sind aber vergleichbar, zeigt eine Studie von Statistik Stadt Zürich. Denn ein Steuerzahler mit kleinem Lohn zahlt zwar geringe Beiträge in die Steuerkasse, wenn aber auf kleinem Gebiet viele Leute wohnen, kommt pro Hektare Stadtfläche ebenso viel Geld zusammen wie bei reichen Leuten in Villen mit Umschwung. Im Schnitt hat sich der Pro-Kopf-Steuerertrag von 1993 bis 2003 von 3066 auf 3449 Franken erhöht.

Deine Meinung