Aktualisiert

SpanienReisecar an der Costa Brava verunfallt

Bei einem Busunglück an der Costa Brava im Nordosten Spaniens sind in der vergangenen Nacht sechs Touristen ums Leben gekommen. 39 Reisende wurden zum Teil schwer verletzt.

Insgesamt sassen 64 Touristen im Fahrzeug, vor allem Niederländer, aber auch Deutsche und Briten. Der Reisebus kam bei San Pol del Mar nördlich von Barcelona von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Auto und überschlug sich. Weshalb es zum Unfall kam, blieb unklar.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.