Chauffeur verzeigt: Reisecar gestoppt - zu viel Schnee auf dem Dach
Aktualisiert

Chauffeur verzeigtReisecar gestoppt - zu viel Schnee auf dem Dach

Die Solothurner Kantonspolizei hat einen französischen Car auf der Autobahn A1 bei Oensingen SO angehalten. Er hatte einen halben Meter Schnee auf dem Dach.

Definitiv zuviel Schnee auf dem Dach. Das zumindest findet die Polizei in Solothurn.

Definitiv zuviel Schnee auf dem Dach. Das zumindest findet die Polizei in Solothurn.

Wegen zwei Tonnen Schnee auf dem Dach ist ein Reisecar am Sonntag auf der Autobahn A1 bei Oensingen SO gestoppt worden. Die Schneeschicht auf dem Dach des französischen Cars war rund einen halben Meter hoch.

Bevor der Chauffeur seine Fahrt in Richtung Zürich fortsetzen konnte, musste er das Dach von der gefährlichen weissen Pracht befreien, wie die Solothurner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Chauffeur wurde verzeigt. (sda)

Deine Meinung