Aktualisiert

Reisewarnungen für Frankreich

Immer mehr Länder ermahnen ihre Staatsangehörigen bei Reisen nach Frankreich zur Vorsicht.

Die Regierungen von Japan, Australien und Grossbritannien rieten ihren Bürgern am Montag, die von den Unruhen betroffenen Gebiete möglichst zu meiden. Ähnliche Aufrufe hatten zuvor bereits Russland und die USA erlassen.

Dagegen gibt das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) keine Reiseempfehlungen für Frankreich ab. Wie für die übrigen Ländern Westeuropas gäbe es genügend Informationsquellen, damit sich Reisewillige selber ein Bild der Lage machen könnten, heisst es beim EDA.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.