Reiterin nach Hundeattacke weiterhin im Spital
Aktualisiert

Reiterin nach Hundeattacke weiterhin im Spital

Erst am Karfreitag hatte ein nicht angeleinter Rottweiler bei Losone TI ein Pferd angegriffen und danach die 40-jährige Reiterin gebissen.

Diese befindet sich immer noch in Spitalpflege – ihre Verletzungen sind schlimmer als angenommen; vermutlich muss sie operiert werden. Im Gebiet an der Maggia gilt jedoch eine generelle Leinenpflicht. Nach dieser Attacke fordern nun mehrere Tessiner Politiker schärfere Massnahmen und mehr Kontrollen.

Deine Meinung