Aktualisiert

Tier brennt durchReiterin stürzt vom Pferd – schwer verletzt

Im Zürcherischen Dinhard hat sich am Freitagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Eine 32-jährige Frau hat die Kontrolle über ihr Pferd verloren und sich bei einem Sturz lebensbedrohliche Kopfverletzungen zugezogen.

Eine 32-jährige Reiterin hat sich bei einem Unfall am Freitagnachmittag schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau war im zürcherischen Dinhard mit einem Pferd unterwegs, als das Tier plötzlich aus unbekannten Gründen durchbrannte.

Das Pferd stürmte auf eine abschüssige Strasse, rutschte auf dem Asphalt aus und stürzte. Die Frau fiel zu Boden und zog sich lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Die Frau ist nicht ansprechbar.

Wie ein Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA sagte, rannte das Pferd nach dem Unfall alleine in den Stall zurück. Weil es sich beim Sturz ebenfalls verletzt hatte, musste es ins Zürcher Tierspital gebracht werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.