Mister Schweiz: Reithebuch: Beinahe vom Chef überholt
Aktualisiert

Mister SchweizReithebuch: Beinahe vom Chef überholt

Der schönste Schweizer ist nicht der Schnellste: Eine Stunde und 58 Minuten benötigte André Reithebuch am Wochenende für die Halbdistanz des Lucerne Marathons.

von
yvz

Damit klassierte sich der Glarner auf Rang 2422 – bei 3353 Teilnehmern. Gestartet war der Mister mit dem Ziel, ­unter einer Stunde und 45 Mi­nuten zu laufen. Am Schluss aber musste er hoffen, nicht von seinem Chef Urs Brüli­sauer überholt zu werden. Der Mister-CEO erreichte das Ziel nur 36 Sekunden nach ihm.

Schnell oder nicht, heute darf sich André Reithe­buch feiern lassen: Der Mister wird 23-jährig.

Deine Meinung