Reka-Checks als Boni

Aktualisiert

Reka-Checks als Boni

Zum ersten Mal sollen 6000 Angestellte des Unispitals Zürich einen Bonus erhalten. Allerdings nicht in bar, sondern als Reka-Checks, wie der «SonntagsBlick» berichtet.

Ins Spiel gebracht hat diese Idee Peter Hasler, seit Anfang Jahr an der Spitze des Unispitals. Heikel wird die Sache, weil Hasler gleichzeitig Verwaltungsratspräsident der Reka ist. Die Spitaldirektion entscheidet in den nächsten zwei Wochen über den Vorschlag.

Deine Meinung