NBA: Rekord für LeBron James, OKC verliert
Aktualisiert

NBARekord für LeBron James, OKC verliert

Miami-Superstar LeBron James kann gegen Portland nicht nur einen Sieg feiern, sondern auch einen weiteren Rekord. Währenddessen reisst die Siegesserie von Oklahoma City Thunder.

In der NBA war Superstar LeBron James (Miami Heat) der Star des Abends. Beim 1000. Sieg der Miami Heat gelang ihm ein weiterer Rekord. Miami gewann mit 117:104 gegen die Portland Trail Blazers. LeBron James verbuchte dabei zum sechsten Mal in Serie mindestens 30 Punkte und eine Erfolgsquote von über 60 Prozent bei seinen Würfen. Das war vorher noch keinem NBA-Profi gelungen.

In Salt Lake City riss nach vier Erfolgen die Siegesserie von Oklahoma City Thunder. Das Team von Thabo Sefolosha unterlag in Utah mit 94:109. Sefolosha gelangen diesmal keine Punkte, nachdem er in den beiden Partien zuvor mit 18 und 20 Punkten beinahe Topskorer gewesen war. Immerhin leistete sich Sefolosha als einziger Stammspieler der Thunder keinen Ballverlust. Insgesamt 20 Turnover (Ballverluste) wiesen Oklahoma City gegen die Jazz den Weg in die Niederlage. Oklahoma City hatte in dieser Partie letztmals fünf Minuten vor der Halbzeitpause mit 42:41 geführt.

Die Highlights der Partie Utah Jazz - OKC (Video: YouTube)

(si)

Deine Meinung