Aktualisiert 06.07.2014 14:28

Fussball

Rekordmann Mondragon hört auf

Der bisher älteste WM-Spieler der Geschichte, Kolumbien-Goalie Faryd Mondragon, beendet mit 43 Jahren seine Karriere.

von
kai

Faryd Mondragon hat nach Kolumbiens WM- Aus seine Karriere beendet. Der Keeper, der in Brasilien zum ältesten Spieler der WM-Geschichte avanciert war, erklärte: «Meine letzte Etappe als Spieler. Ich höre mit dem aktiven Fussball auf, mit den besten Erinnerungen, dem Stolz und der Ehre, zu dieser Gruppe von Kriegern zu gehören.»

Mondragon war im Alter von 43 Jahren und drei Tagen beim letzten Gruppenspiel gegen Japan zu einem Kurzeinsatz gekommen. Damit löste er den bisherigen Rekordhalter Roger Milla als ältesten WM- Spieler ab.

Fehler gefunden?Jetzt melden.