Swiss Nightlife Awards: Remady und Luciano unter den Top 3
Aktualisiert

Swiss Nightlife AwardsRemady und Luciano unter den Top 3

Am 15. Oktober werden in der Zürcher Maag-Halle die zweiten Swiss Nightlife Awards verliehen. Nun stehen die Top 3 aus den jeweiligen Kategorien fest.

Vorjahressieger Mad ist auch wieder dabei («Best Club»).

Vorjahressieger Mad ist auch wieder dabei («Best Club»).

Grosse Überraschungen gibt es bei den Finalisten kaum – höchstens DJ Antoine hätte man aufgrund seines YouTube-Erfolgs im Ranking noch erwarten können. Ansonsten sind zahlreiche Gewinner von 2010 auch diesmal in den Top 3 der Nacht­leben-Preisverleihung vertreten.

In der Kategorie «Best House DJ» will Remady seinen Titel gegen Yves Larock und Jamie Lewis verteidigen, prominentester Name im Rennen um den «Best Electronica DJ» ist Cadenza-Oberhaupt Luciano und als «Best Blackmusic DJ» geht unter anderem Stress' Haus-DJ Vincz Lee ins Rennen.

Die Königsdisziplin ist jedoch jene des «Best Club». Nominiert sind mit Vorjahressieger Mad und dem D!Club gleich zwei Vertreter aus der Romandie sowie das Zürcher Mascotte. Um den «Best Big Event» buhlen neben der Street Parade das Montreux Jazz Festival und die elektronische Vision.

Gekürt wurden die Finalisten zur einen Hälfte von einer mehrköpfigen Jury, der unter anderem Jubaira Bachmann, Mahara McKay oder Mr. Mike angehörten, zur anderen per öffentlichem Publikumsvoting.

Deine Meinung