Fussball: Remo Staubli beendet Karriere
Aktualisiert

FussballRemo Staubli beendet Karriere

Fussballer Remo Staubli beendet laut der «Zürichsee-Zeitung» aus gesundheitlichen Gründen nach sieben Jahren seine Profi-Laufbahn.

Der 25-jährige Mittelfeldspieler des Super-Legue-Aufsteigers Aarau verzeichnete unglaubliches Verletzungspech. Elf Muskelfaserrisse (acht im rechten, drei im linken Oberschenkel), vier Leistenbrüche, Entzündungen in den Achillessehnen, eine Hüftoperation und zuletzt eine gespaltene Kniescheibe stoppten den schweizerisch-amerikanischen Doppelbürger immer wieder in den Bemühungen um ein nachhaltig erfolgreiches Comeback.

Sein letztes Spiel hat der frühere Junioren-Internationale im letzten November für Aarau bestritten. Insgesamt kam Staubli auf 22 Super-League-Spiele (4 Tore). Der aus dem FCZ-Nachwuchs hervorgegangene Staubli stand vor Aarau noch bei Schaffhausen und in Lugano unter Vertrag. (si)

Deine Meinung