Mit dem Mégane E-Tech baut Renault ihr Elektro-Angebot weiter aus
Der elektrische Renault Mégane kommt im März 2022

Der elektrische Renault Mégane kommt im März 2022

Renault
Publiziert

Mégane E-TechRenault tritt mit ihrem neusten Elektroauto wuchtig auf

Mit dem Mégane E-Tech bauen die Franzosen ihr Elektro-Angebot weiter aus. Der kompakte Stromer kommt nächsten Frühling auf den Markt.

von
Peter Maahn

An der IAA in München (noch bis 12. September) hat Renault den Mégane E-Tech enthüllt. Der bullig gestaltete Fünftürer soll ab nächstem Frühling unter anderem gegen den VW ID 3 antreten. Weit in die Ecken des 4,21 Meter langen Kompaktwagens gerückte Räder sorgen für kurze Überhänge und ermöglichen einen Radstand von 2,70 Metern. Das sorgt für einen entsprechend geräumigen Innenraum: Vor allem für die Hinterbänkler bietet der Elektro-Mégane viel Knie- und Kopffreiheit. Die allerdings müssen beim Einsteigen den Kopf stärker einziehen als üblich – wegen der nach hinten abfallenden Dachlinie. Das Gepäckabteil ist mit 440 Litern urlaubstauglich, die Ladekabel sind praktisch in einem Staufach untergebracht.

Bulliges Design: Auch der Mégane wird in seiner Elektroversion zu einer Art Crossover, wie es gerade gross in Mode ist.

Bulliges Design: Auch der Mégane wird in seiner Elektroversion zu einer Art Crossover, wie es gerade gross in Mode ist.

Renault
Das Cockpit wird von einer Bildschirmlandschaft geprägt, die leicht dem Fahrer zugeneigt ist.

Das Cockpit wird von einer Bildschirmlandschaft geprägt, die leicht dem Fahrer zugeneigt ist.

Renault
Geladen wird mit maximal 130 kW an der Schnellladesäule – damit soll in 30 Minuten Strom für weitere 300 Kilometer «getankt» werden können. 

Geladen wird mit maximal 130 kW an der Schnellladesäule – damit soll in 30 Minuten Strom für weitere 300 Kilometer «getankt» werden können.

Renault

Der Boden im gesamten Innenraum ist völlig flach und eben, weil auch Renault auf Batterien im Untergeschoss der Plattform setzt. Die kleinere Variante mit 40 kWh soll für 300 Kilometer reichen, die grössere mit 60 kWh Kapazität für 470 Kilometer. Geladen wird mit maximal 130 kW – damit soll in 30 Minuten der Strom für 300 Kilometer «getankt» werden können. Die grosse Batterie speist einen E-Motor mit 162 kW/220 PS Leistung, bei der kleineren sind es 96 kW/130 PS. Die Topversion spurtet in 7,4 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 160 km/h begrenzt.

Voll digitales Cockpit

Im Cockpit ist eine grosse Monitoreinheit in Form einer liegenden Eins der beherrschende Blickfang. Sie kombiniert ein Display hinter dem Lenkrad mit einem hochformatigen Screen in der Mittelkonsole – beide Bildschirme kommen zusammen auf 24,3 Zoll. Die Basis-Variante besitzt allerdings lediglich einen 9-Zoll-Screen. Preise für den Mégane E-Tech verrät Renault noch nicht, der Verkauf soll im März 2022 starten.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare