So ein Pech: Renoir vom Flohmarkt ist gestohlen
Aktualisiert

So ein PechRenoir vom Flohmarkt ist gestohlen

Die Frau, die für sieben Dollar auf dem Flohmarkt ein hübsches Bild kaufte, wird wohl doch nicht reich: Das Bild ist zwar ein echter Renoir, aber auch Diebesgut.

von
bem
Ein echter Renoir, aber leider gestohlen: «Paysage Bord de Seine».

Ein echter Renoir, aber leider gestohlen: «Paysage Bord de Seine».

Die Entdeckung, dass das kleine Gemälde aus der Schachtel voller Krempel vom Flohmarkt ein vermutlich echter Renoir ist und Ende Monat von einem Auktionshaus für geschätzte 100 000 Dollar versteigert werden soll, machte vor zwei Wochen weltweit Schlagzeilen.

Doch die Sache hat einen Haken, wie sich jetzt herausstellt.

Das Bild mit dem Titel «Paysage Bord de Seine» wurde tatsächlich von Pierre-Auguste Renoir gemalt, und zwar vermutlich bei einem Rendez-vous mit seiner Geliebten und auf einer Leinenserviette. 1926 kaufte der Amerikaner Herbert L. May das kleine Gemälde in einer Pariser Galerie. 1937 lieh Mays Ex-Frau, die Kunstsammlerin Saidie May, das Bild dem Baltimore Kunstmuseum. Saidie May war eine der wichtigsten Gönnerinnen des Museums und vermachte ihm grosse Teile ihrer Sammlung. Doch als die Flohmarkt-Käuferin das Bild begutachten liess, verneinte das Museum, das Bild je gehabt zu haben.

Auktion findet nicht statt

Ein Reporter der «Washington Post» wollte es genauer wissen und wühlte sich durch die Papiere im Archiv des Museums. Und fand einen Leihgabenbeleg, aus dem auch hervorgeht, dass das Bild am 17. November 1951 gestohlen worden war, kurz nach Mays Tod.

Die geplante Auktion des Gemäldes ist gestoppt; das FBI untersucht. Und vier potenzielle Besitzer streiten sich um das 14x23 Zentimeter kleine Bild: Das Baltimore Kunstmuseum, die Versicherungsgesellschaft, die 2500 Dollar bezahlte, nachdem das Bild gestohlen worden war, das Auktionshaus, das in Frage stellt, ob Sammlerin May überhaupt die Besitzerin gewesen war, und die Frau, die auf dem Flohmarkt einen hübschen Rahmen sah und das Bild darin beinahe weggeworfen hätte.

Deine Meinung