Aktualisiert 14.06.2004 17:02

Rentner schiesst auf Polizei

Ein 71-jähriger Rentner hat in der Nacht auf Montag in Wettingen durch die Eingangstüre seiner Wohnung auf Polizisten geschossen.

Menschen wurden nicht verletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Mann sei psychisch angeschlagen und in eine Klinik eingeliefert worden.

Die Dreier-Patrouille der Stadtpolizei Baden war um 02.00 Uhr zu dem betroffenen Haus geeilt, nachdem ein Mann aus dem Fenster geschrien hatte, seine Frau werde ermordet. Der 71-jährige Rentner liess die Polizisten aber nicht in die Wohnung und drohte hinter verschlossener Türe, es werde Tote geben. Kaum war daraufhin der Polizist zur Seite getreten, gab der Mann einen Schuss durch die verschlossene Türe ab. Kurze Zeit später trat er unbewaffnet aus der Wohnung und konnte verhaftet werden. Im Wohnzimmer fanden die Polizisten einen Karabiner, die Ehefrau lag unversehrt in ihrem Bett. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.