Aktualisiert 27.09.2004 18:06

Rentner schoss auf Polizisten

Ein 77-jähriger Rentner, dessen Wohnung zwangsgeräumt werden sollte, ist gestern in Giessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden.

Der alte Mann hatte das Feuer eröffnet, worauf die Polizei zurückschoss. Dabei wurde der Rentner tödlich getroffen. Der Mann starb noch vor Ort.

Nach Zeugenaussagen sind insgesamt drei Schüsse gefallen. Warum es zur verhängnisvollen Zwangsräumung gekommen war, ist nicht bekannt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.