AESCH: Rentnerin schlug Diebe in die Flucht
Aktualisiert

AESCHRentnerin schlug Diebe in die Flucht

Zwei jugendliche Strassenräuber versuchten am Samstag in Aesch, einer Frau die Handtasche zu entreissen.

Sie spritzten ihr eine Flüssigkeit ins Gesicht, doch die 59-Jährige wehrte sich vehement und schlug die etwa 15-Jährigen in die Flucht. Die Frau war kurz vor 17 Uhr beim Herrenweg aus dem Tram ausgestiegen und daraufhin attackiert worden. Ein zufällig vorbeifahrender Mofafahrer verfolgte die Teenager, verlor sie aber aus den Augen. Die beiden sollen etwa 160 cm gross sein und dunkle Bomberjacken sowie dunkle Wollmützen getragen haben.

Deine Meinung