Aktualisiert 19.10.2006 18:50

Republikaner verlieren an Boden

Weniger als drei Wochen vor den US- Kongresswahlen sind die Umfragewerte der Republikaner auf ein Rekordtief gefallen.

Nach der jüngsten Umfrage sind noch 14 Prozent für eine Mehrheit der Partei von Präsident George W. Bush in beiden Parlamentskammern. 47 Prozent sprachen sich für einen Wechsel aus.

Nach Einschätzung des Senders NBC hat das Ansehen der Republikaner unter anderem wegen der Irak-Politik der Bush-Regierung und des Sexskandals um den ehemaligen republikanischen Abgeordneten Mark Foley gelitten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.