Aktualisiert

Dita von TeeseRetro als Maske der Unsicherheit

In einem Interview verriet Burlesque-Queen Dita von Teese, warum sie sich im Vintage-Look einkleidet: Sie versteckt so ihre Unsicherheit. Dass sie nicht die Einzige ist, die versucht, in dieser Weise ihr Äusseres zu manipulieren, liegt auf der Hand …

von
Madeleine Sigrist

Die Welt kennt Dita von Teese als die selbstbewusste, strippende Schönheit im Retro-Look. Nicht zuletzt hat sie mit ihrem Stil einen weltweiten Trend gesetzt. Doch jetzt müssen wir erfahren, dass die 37-Jährige nicht so selbstsicher ist, wie es scheint. Ihr Vintage-Look sei nicht nur ihr Stil, sondern auch eine Art Maske, hinter der sich eine verunsicherte Frau verbirgt.

In einem Interview mit dem britischen «Hello! Magazine» offenbarte die Tänzerin: «Ein Grund, warum ich mich auf diese Weise style, ist, weil ich nie das Gefühl hatte, dem Ideal zu entsprechen, das in der Mainstream-Kultur als sexy gilt.» Kaum zu glauben, dass auch – aus der Sicht von uns Normalsterblichen - eine solche Schönheit Komplexe haben kann: «Ich fühlte mich nie wie eine natürliche Schönheit. Und könnte mich auch nie ungeschminkt zeigen.»

Der Gedanke ist nicht ganz abwegig: Ist man nicht besonders schön – sind wir mal ehrlich: wer ist schon perfekt? –, hat man seine Schokoladenseite zu betonen und von den Makeln abzulenken. Frauen haben es da mit all den Kosmetikprodukten leicht.

Das wäre die eine Möglichkeit.

Die andere Möglichkeit ist, sich hinter einer «Maske» zu verstecken. Sich auf einen Stil festzulegen und sich optisch so zu verstecken, dass man zwar noch immer nicht bildschön ist, dafür einzigartig – was wiederum sexy macht. Wie Dita von Teese.

Oder wie sie es formulierte: «Egal, was ich tue, ich bin nie so schön wie Gisele Bundchen. Also muss ich auf meine, spezielle Art nutzen, um sexy zu sein».

Ein anderes prominentes Beispiel ist Lady Gaga. Wenn Sie die Sängerin einmal ohne Make-Up gesehen haben (hier gehts zur Bildstrecke), wissen Sie, dass auch sie nicht zu den natürlichen Schönheiten gehört. Und wie geht sie mit der Situation um?

Natürlich könnte sie sich unters Messer legen, doch auch ein chirurgischer Eingriff macht nicht zwingend schöner. Die schlaue Stefani Joanne Angelina Germanotta versteckt sich hinter den bizarrsten Outfits, und das nicht nur auf der Bühne.

Mit diesem eigenwilligen Stil ist sie zwar nicht umbedingt schöner, aber Einzigartig. Dafür wird sie von Millionen von Fans vergöttert. Und über Nacht zum Superstar …

Deine Meinung