27.06.2014 22:55

«Cuphead»Retro-Game soll den Weltrekord knacken

Das Spiel «Cuphead» versetzt Gamer in einen Comic-Strip aus den 1930er-Jahren. Die Entwickler hoffen mit dem Titel, der 2015 erscheinen soll, einen Weltrekord aufzustellen.

von
tob

Flatternde Teufel, wippende Charaktere und ein bisschen Jazz: Das Spiel «Cuphead» ist etwas für Nostalgiker. Das erste Spiel des Entwicklerstudios MDHR soll die Gamer in eine längst verblichene Welt katapultieren, eine Welt, die aussieht wie ein Comic-Strip aus den 1930er-Jahren - auf LSD.

Im rasanten Abenteuer steuert man wahlweise zwei Mickey-Mouse-artige Figuren - Mugmen und Cuphead - durch die Levels. Statt eines Kopfs haben die Protagonisten allerdings eine Tasse mit Augen auf dem Hals. Die Grafik ist angelehnt an frühe Animationen: Hintergründe werden von Hand eingefärbt und den Soundtrack liefert eine Jazzband.

«Unser Spiel ist ein 2-D-Run'n'Gun-Spektakel», schreiben die Programmierer auf der Website zum Spiel. 2015 soll der Titel auf Steam und für die Xbox One erscheinen. Im Mittelpunkt stehen die Kämpfe zwischen Cuphead, Mugmen und den Comic-Bösewichten. «Wir haben 10 bis 15 Endgegner pro Episode geplant - das Ziel sind aber über 30», so die Entwickler. Damit könnte das Spiel einen Weltrekord von 1995 knacken. «Wenn alles nach Plan läuft, werden wir den aktuellen Guinness-Buch-Eintrag für die ?meisten Boss-Kämpfe in einem Run'n'Gun-Game? ablösen», so die Programmierer. Mit 25 Boss-Kämpfen hält derzeit das Spiel «Alien Soldier» den Eintrag in der Gamer-Edition (2010) des Weltrekord-Buches.

Dieser Trailer haben die Entwickler zur Electronic Entertainment Expo gezeigt. (Video: Youtube.com/StudioMDHR)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.