Reuters: Gewinn mit Nachrichten
Aktualisiert

Reuters: Gewinn mit Nachrichten

Der grösste börsenkotierte Nachrichten- und Informationskonzern der Welt, Reuters, schreibt für das Jahr 2003 dank eines umfassenden Sparprogramms wieder schwarze Zahlen.

Im vergangenen Jahr wurde ein Vorsteuergewinn von 190 Millionen Pfund oder 442 Millionen Franken erzielt – nach einem Rekordverlust in der Vorperiode.

Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen eine weitere Verbesserung des Geschäftsgangs.

Deine Meinung