Cat-Content: Rheinländer Kätzchen sind die Petfluencer des Jahres

Publiziert

Cat-ContentRheinländer Kätzchen sind die Petfluencer des Jahres

Den Titel «Petfluencer des Jahres» gewannen dieses Jahr die Katzen Fritz, Frederic, Kleine und Lissy aus Langenfeld im Rheinland. Deren Halter Nils Jacobi versorgt die Fans mit Fotos und Videos der flauschigen Vierbeiner auf Tiktok. Der Katzen-Content erreicht eine Community von über vier Millionen Zuschauern.

von
Natalie Kühne
Bei einer Charity-Aktion fotografiert Nils Jacobi Katzen kostenlos gegen eine Spende beim Tierschutz.

Bei einer Charity-Aktion fotografiert Nils Jacobi Katzen kostenlos gegen eine Spende beim Tierschutz.

Tiktok/Furryfritz

Darum gehts

  • Petfluencer des Jahres werden die vier Hauskatzen von Halter Nils Jacobi.

  • Die Inszenierung der Katzen auf Social Media bringt ihnen eine Community von über vier Millionen Zuschauern.

  • Zu den erfolgreichsten Petfluencer-Accounts im Netz gehört der Account von Nala Cat, einer Katze aus Los Angeles.

Vor wenigen Tagen wurden im Rahmen der German Petfluencer Awards die erfolgreichsten Social-Media-Katzen ausgezeichnet. TV-Moderatorin Jana Azizi kürte gemeinsam mit der Fach-Jury und Iams, einer Hunde- und Katzenfutter-Marke, die aktuellen Gewinner. Den Titel «Petfluencer des Jahres 2022» dürfen ab sofort Nils Jacobi und seine vier Hauskatzen tragen, die auf Social Media als «FurryFritz» bekannt sind.

 Katzen-Memes gehen viral 

Der Katzenbesitzer Nils Jacobi hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er ist Fotograf und setzt neben seinen vier Lieblingskatzen mittlerweile auch viele weitere Katzen in Szene. Die Zuschauer lieben den Cat-Content: Vom Mäusejagen im heimischen Garten über belustigende Memes bis hin zu kostümierten Halloween-Auftritten ist alles dabei. Besonders beliebte Videos sind die, bei denen Nils Jacobi Tipps und Tricks mit seinen Katzen teilt. In einem der beliebtesten Clips erklärt er zum Beispiel, wie auch Hobby-Filmemacher ein professionelles Video von rennenden Tieren erstellen können. Dazu bindet man eine Kamera an ein Stöckchen und lässt die Katze diesem hinterherjagen. Die vier Hauskatzen sind auf Social Media so beliebt geworden, dass sie nun auch Werbung für Katzenfutter machen.

Nala war die erste Petfluencerin

Unter Petfluencern versteht man Haustiere, die dank ihrer Besitzer in den sozialen Medien erfolgreich sind. Wie alle Influencer nutzen auch die tierischen Social-Media-Stars ihre Reichweite und bewerben damit gesponserte Beiträge, Produkte oder Brands auf Instagram oder Tiktok. Zu den erfolgreichsten Petfluencern aktuell gehört der Account von «Nala Cat» mit 4,3 Millionen Zuschauern allein auf Instagram. Der Account der adoptierten Katze aus Los Angeles war einer der ersten, der alle Beiträge aus Sicht einer Katze veröffentlichte. In ihren verspielten Feeds punktet sie vor allem durch ihre grossen Kulleraugen. Der flauschige Vierbeiner hat mittlerweile eigene Fan-Produkte auf den Markt gebracht.

Brought to you by

Deine Meinung