Aktualisiert 07.02.2011 23:30

RadsportRicardo Ricco im Spital

Der Radprofi Riccardo Riccio (27) befindet sich seit Sonntag in Spitalpflege in Modena. Der Italiener, der für das Team Vacansoleil fährt, soll an Nieren-, Darm- und Lungenproblemen leiden.

«Sein Zustand war anfangs kritisch. Inzwischen geht es im etwas besser. Die Prognose bleibt aber zurückhaltend», sagte der behandelnde Arzt in Modena. Ricco hatte erst im vergangenen Jahr sein Comeback gegeben, nachdem er bei der Tour de France 2008 mit dem Dopingmittel Cera erwischt und für 20 Monate gesperrt worden war. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.