Aktualisiert 15.05.2007 14:27

Richard Gere: Kuss-Skandal beendet

Richard Gere und Shilpa Shetty müssen keine rechtlichen Schritte wegen ihres Kusses in der Öffentlichkeit mehr befürchten - das hat ein Gericht entschieden.

von
wenn

Die Bollywood-Schauspielerin Shetty ist heute Morgen (15. Mai 07) in Rajasthan vor Gericht erschienen, nachdem Haftbefehl gegen sie und Gere erlassen wurde. Die beiden Schauspieler hatten für Aufregung gesorgt, als Gere seine Kollegin bei einer Aids-Veranstaltung in Neu Delhi mehrmals auf die Wange küsste. Öffentliche Zuneigungsbekundungen sind in Indien tabu und nach einer Beschwerde eines Bürgers wurde Haftbefehl erlassen.

Am 14. Mai hatte Shetty bei einer Anhörung beantragt, das Verfahren einzustellen und die Anklagen gegen sie an ein Gericht in ihrer Heimatstadt Mumbai weiterzugeben. Die Einstellung des Verfahrens wurde nun heute bewilligt. Das bedeutet, dass die Polizei und andere Gerichte nicht mehr gegen sie und Gere vorgehen dürfen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.