Aktualisiert 05.01.2011 10:55

Zürich

Richter geben der Regierung recht

Die Abstimmung über die Fairflug-Initiative muss nicht wiederholt werden. Laut Bundesgericht hat der Zürcher Regierungsrat das Stimmvolk über die Vorlage korrekt informiert.

Die Lausanner Richter wiesen die Beschwerde des Initiativkomitees ab. Mit der Initiative war eine rechtsgleiche Verteilung der Flugbewegungen im Umkreis des Flug­hafens verlangt worden. Das Volk hatte die Vorlage 2009 abgelehnt. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.