Ergänzung: Richtigstellung zu Helene-Fischer-Beitrag vom 7.9.
Aktualisiert

ErgänzungRichtigstellung zu Helene-Fischer-Beitrag vom 7.9.

Wichtige Ergänzung zum Beitrag «Was hat Helene Fischer mit der Polizei zu tun?» vom 7. September 2014.

von
ink

Wir haben unter www.20minuten.ch am 7. September 2014 in der Überschrift geschrieben:

«Fahndungs-Meldung»

Und weiter im Titel:

«Was hat Helene Fischer mit der Polizei zu tun?»

Hierzu machen wir - wie im Artikel bereits im zweitletzten Absatz angemerkt - noch einmal deutlich:

Europol fahndet nicht nach Helene Fischer. Die Polizei ist mit dem Vorfall in keinster Weise betraut. Jegliche Meldungen, die dies behaupten, sind falsch.

Die Redaktion/Der Verlag

Deine Meinung