«Glücklicher Homosexueller»: Ricky Martin outet sich
Aktualisiert

«Glücklicher Homosexueller»Ricky Martin outet sich

Was viele schon seit langer Zeit ahnten, hat sich nun bestätigt: Latino-Star Ricky Martin hat sich als schwul geoutet - via Twitter.

«Ich bin stolz mitzuteilen, dass ich ein glücklicher homosexueller Mann bin», erklärte der Sänger am Montag über den Online-Dienst Twitter. «Ich bin gesegnet, der zu sein, der ich bin.»

Dass Martin schwul sein könnte, war schon länger Gegenstand von Spekulationen, der Sänger hatte das Thema selbst aber nie angesprochen. Der 38-Jährige erklärte, er habe bei der Arbeit an seinen Memoiren beschlossen, sich zu seiner Homosexualität zu bekennen: «Von dem Augenblick an, als ich den ersten Satz schrieb, war ich mir sicher, dass dieses Buch mich von Dingen befreien würde, die ich schon lange mit mir herumschleppe.»

Martin räumte ein, er habe seine Homosexualität auch aus Sorge um seine Karriere verschwiegen. Und je länger er geschwiegen habe, desto schwieriger sei es geworden, mit der Wahrheit herauszurücken: «Nachdem ich zugelassen habe, mich von Angst und Unsicherheit verleiten zu lassen, wurde dies zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung.»

Auch die Geburt seiner beiden Söhne habe ihn zum Umdenken gezwungen, erklärte der aus Puerto Rico stammende Sänger. Die Zwillinge wurden im Sommer 2008 von einer Leihmutter zur Welt gebracht. Ihm sei klar geworden, dass er als Vater seine sexuelle Orientierung auf Dauer nicht verbergen könne, erklärte Martin. (dapd)

Deine Meinung