Ricola 2.0: Ricola setzt auf Kuss im Internet-Kino
Aktualisiert

Ricola 2.0Ricola setzt auf Kuss im Internet-Kino

Ricola kommuniziert wieder und setzt beim sonst eher langweiligen Thema Image-Film voll auf Social Media.

Konkret lädt der Bonbonhersteller Facebook-User ins Internet-Kino ein: www.ricola-cinema.com. Bis Ende Januar 2012 läuft dort «Der Kuss». Der Film spielt am Thunersee vor der gewaltigen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau. Ein Junge erzählt die Geschichte der Kräuterbonbons – würzt sie mit lebhafter Fantasie und verdient sich damit ein Küsschen. Wem der fast schon poetische Film gefällt, der findet im Internet-Kino von Ricola eine Applikation, um seine Face­book-Freunde einzuladen. Der Werbefilm holte sich laut einer Unternehmensmitteilung im Herbst in Cannes den Goldenen Delfin, ein Award für Wirtschaftsfilme und TV-Dokumentationen. Darauf wurde «Der Kuss» zum Renner auf YouTube, bevor er im Online-Cinema gezeigt wurde.

Hier geht's ins Ricola-Cinema.

Deine Meinung