Aktualisiert 25.09.2005 21:16

Riehen: VEW und LDP vorne

Keiner der vier Kandidaten für das Riehener Gemeindepräsidium hat gestern bei der Ersatzwahl für den verstorbenen Michael Raith (VEW) das absolute Mehr erreicht.

Bei einer Stimmbeteiligung von 65,4% erreichte Willi Fischer (VEW) 2664 Stimmen, dicht gefolgt von Christoph Bürgenmeier (LDP) mit 2625 Stimmen. Irène Fischer (SP) erhielt 1958 und Marcel Schweizer (FDP) 1668 Stimmen. Der 2. Wahlgang findet am 30. Oktober statt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.