Explosion: Riesen-Knall in Luzerner Wohnung
Aktualisiert

ExplosionRiesen-Knall in Luzerner Wohnung

Die Explosion einer Gaskartusche in einer Wohnung im luzernischen Reussbühl ist glimpflich verlaufen. Verletzt wurde niemand, doch entstand ein hoher Sachschaden.

Zu der Explosion war es am Montagmorgen kurz nach 11.00 Uhr gekommen. Ein Campingkocher mit einer Gaskartusche war versehentlich auf einer Glaskeramik-Kochplatte abgestellt worden. Die Kochplatte war nach einem vorübergehenden Stromunterbruch immer noch eingeschaltet.

Als der Kochherd wieder mit Strom versorgt wurde, erhitzte die Kochplatte die Gaskartusche. Dadurch entstand an dieser ein Leck und das ausströmende Gas wurde durch die Hitze der Herdplatte entzündet. Bei der Explosion gingen mehrere Scheiben in Brüche und in der Wohnung entstand hoher Sachschaden, wie die Polizei schreibt.

(dapd)

Deine Meinung