Luzern: Riesen-Schenkkreis aufgeflogen
Aktualisiert

LuzernRiesen-Schenkkreis aufgeflogen

172 Strafanzeigen und eine Deliktsumme von über 10 Millionen Franken: Dies ist das Resultat umfangreicher Ermittlungen gegen einen Schenkkreis.

Das kriminelle Treiben spielte sich vor allem in Luzerner Landgemeinden ab. Erst als die Kapo vor drei Jahren in ­Gunzwil eine Schenkkreis-Versammlung aushob und dabei Beweismaterial sicherstellen konnte, nahm der Spuk ein Ende. Seither führten die Behörden über Monate und Jahre Tausende von Befragungen durch, wie die «Zentralschweiz am Sonntag» schreibt. (20 Minuten)

Deine Meinung