Stürmisches Wetter: «Riesen-UFO über dem Kleinen Matterhorn»
Aktualisiert

Stürmisches Wetter«Riesen-UFO über dem Kleinen Matterhorn»

In den Alpentälern und den Bergregionen bläst ab heute Sonntag ein kräftiger Wind. Dieser lässt unter anderem auch sogenannte Föhnfische entstehen.

von
vro
1 / 9
Ein Föhnfisch über dem Kleinen Matterhorn. Was aussieht wie ein Heiligenschein ist eine typische Wolkenformation bei Südwind. (Aufgenommen am 28. Oktober 2016)

Ein Föhnfisch über dem Kleinen Matterhorn. Was aussieht wie ein Heiligenschein ist eine typische Wolkenformation bei Südwind. (Aufgenommen am 28. Oktober 2016)

Leser-Reporter/Toni Kunz
In den Bergen sorgt der Föhn bereits am Sonntag, 20.November 2016, für kräftige Böen und milde Temperaturen. Auch die Sonne zeigt sich, wie das Bild aus der Region Brig zeigt.

In den Bergen sorgt der Föhn bereits am Sonntag, 20.November 2016, für kräftige Böen und milde Temperaturen. Auch die Sonne zeigt sich, wie das Bild aus der Region Brig zeigt.

Leser-Reporter/Schnyder D.
Föhnfische gibt es immer wieder, wie Leser-Bilder zeigen. Hier tauchten sie etwa im Glarnerland auf.

Föhnfische gibt es immer wieder, wie Leser-Bilder zeigen. Hier tauchten sie etwa im Glarnerland auf.

Leser-Reporter

«Riesen-UFO über dem Kleinen Matterhorn», meldet Leser-Reporter Toni Kunz. Das Bild aus dem Wallis zeigt tatsächlich eine runde Wolkenformation über der Bergspitze. «Es könnte auch ein Heiligenschein sein.» Doch mit Ausserirdischen oder göttlichem Segen hat das Phänomen wenig zu tun. Roger Perret von Meteonews klärt auf: «Es handelt sich um einen Föhnfisch. Diese Wolkenbildung ist typisch für den Südwind.»

Bei einer starken Strömung sei es nicht unüblich, dass sogar viele Lenticularis, wie die Wolkenbildung auch genannt wird, beieinander entstehen. Zwar wurde das Leser-Bild bereits am 28. Oktober aufgenommen, trotzdem passt es zur aktuellen Wetterlage. Und da die Meteorologen in den kommenden Tagen für die Bergregionen und Föhntäler stürmisches Wetter prognostizieren, dürften damit auch weitere Föhnfische auftauchen.

13,1 Grad in der Nacht

Der Höhepunkt des windigen Wetters wird am Montag erwartet. Der Föhn zieht sich allerdings bis Mitte Woche hin, erklärt Perret. Schon jetzt bläst er in einigen Gebieten den Bewohnern kräftig um die Ohren: In Les Diablerets VD wurde bis Sonntagmorgen beispielsweise eine Spitzengeschwindigkeit von 118 Stundenkilometern gemessen. Im Vergleich zu den erwarteten Höchstgeschwindigkeiten ist das aber kaum der Rede wert. «Nächste Woche zieht es deutlich an, dann können es 130 bis 150 Stundenkilometer werden», so Perret.

Mit dem Föhn steigen in den betroffenen Regionen auch die Temperaturen, teilweise bis auf 20 Grad. Das zeigte sich bereits am Sonntagmorgen. So wurden etwa in Schattdorf UR im Verlauf der Nacht 13,1 Grad gemessen.

Flachland-Bewohner bemerken von den Wetterkapriolen jedoch kaum etwas. Sie bleiben vom Föhn verschont. Der Fallwind entsteht üblicherweise auf der dem Wind abgewandten Seite von Gebirgen und bringt milde Temperaturen mit sich, weil sich die Luft beim Herabsinken erwärmt. Da das Flachland davon verschont bleibt, sind hier in den kommenden Tagen auch die Temperaturen entsprechend tiefer. Am Sonntag erreichen sie neun bis dreizehn Grad. Am Montag werden rund 10 Grad erwartet, während sich Sonne und Wolkenfelder abwechseln.

Die aktuelle Wetterprognose sehen Sie hier:

Wetterflash vom 20.11.2016, 06h

Wintersportler müssen sich in den Bergen auf folgendes Wetter gefasst machen:

Wintersport-Wetter Schweiz

Der aktuelle Strömungsfilm:

Strömungsfilm vom 20.11.2016, 08h

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches oder Spektakuläres gesehen? Waren Sie Augenzeuge eines Moments mit News-Wert? Dann werden Sie und verdienen Sie bis zu ! Die drei besten Fotos oder Videos des Monats werden jeweils prämiert. Zum Bild-Upload

Deine Meinung