Superwetter: Riesenandrang bei Ausflugszielen – Parkplätze überfüllt
Publiziert

SuperwetterRiesenandrang bei Ausflugszielen – Parkplätze überfüllt

Die Sonne lockt nach draussen und zu den Ausflugzielen. Mehrere Skigebiete mussten ihre Parklpätze schliessen, weil sie überfüllt waren.

von
Lucas Orellano
Mira Weingartner
1 / 3
An der Talstation Col du Pillon ist der Parkplatz überfüllt.

An der Talstation Col du Pillon ist der Parkplatz überfüllt.

Screenshot Bergfex
Auch in Marchairuz ist kein Parkieren mehr.

Auch in Marchairuz ist kein Parkieren mehr.

Screenshot Bergfex
In Villars VD sitzen Wintersportlerinnen und Wintersportler bei der Piste und essen.

In Villars VD sitzen Wintersportlerinnen und Wintersportler bei der Piste und essen.

20min/News-Scout

Das sonnige Wetter treibt die Schweizerinnen und Schweizer nach draussen – und auf die Pisten. Wie die Waadtländer Kantonspolizei informiert, sind seit 11 Uhr die Parkplätze in den vier Skigebieten Pillon, Les Diablerets, Villars und Marchairuz voll und geschlossen. Die Polizei bittet darum, die Signalisation zu beachten und darauf zu verzichten, in die betreffenden Gebiete zu fahren.

Der Samstag ist der bisher schönste Tag des Winters. In den Föhntälern in der Ostschweiz ist mit 18 Grad zu rechnen, in den Waadtländer Berggebieten mit ungefähr vier bis fünf Grad. Zudem soll es das ganze Wochenende über sonnig bleiben – ideales Skiwetter also. Tourismusorganisationen hatten bereits im Vorfeld mit extrem vielen Ausflüglern gerechnet.

Die Parkplätze regeln das Besucheraufkommen

Auch in der Ostschweiz wird es in den Skigebieten eng. Katja Wildhaber von den Bergbahnen Flumserberg sagt auf Anfrage: «Bald sind wir voll, es hat nur noch ein paar wenige Parkplätze.» Es gebe kein vom Kanton vorgeschriebenes Besucherkontingent: «Bei uns regeln es aber eigentlich die Parkplätze, wann das Skigebiet voll ist.»

«Aufgrund des schönen Wetters und um die BAG-Regeln weiterhin einhalten zu können, haben wir an diesem Wochenende das volle Personal aufgeboten», ergänzt Wildhaber. Man nehme die Vorschriften des Bundes sehr ernst.

Bei Landquart stauen sich am Samstagmorgen die Autos.

Bei Landquart stauen sich am Samstagmorgen die Autos.

20min/News-Scout

Wie ein Bild eines News-Scouts zeigt, stauen sich am Morgen die Autos in Richtung Landquart. Im nahegelegenen Skigebiet Chur-Brambrüesch sind gemäss eines Sprechers die Parkplätze voll. «Wenn jemand geht, kann jemand kommen», heisst es. Das Skigebiet habe aber noch Platz, Leute aufzunehmen. Man solle aber bitte mit dem ÖV anreisen.

Skisportlerinnen und -sportler oberhalb von Grindelwald im Berner Oberland.

Skisportlerinnen und -sportler oberhalb von Grindelwald im Berner Oberland.

20 Minuten

Eine Reporterin von 20 Minuten ist in Grindelwald BE. Autos auf der Suche nach Parkplätzen werden von Parking zu Parking weitergeschickt, die meisten sind gemäss Polizei geschlossen. Im Skigebiet selber ist es aber nicht allzu voll, es sind nur wenige Schlangen vor den Skiliften zu sehen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Deine Meinung

483 Kommentare