11,9 Millionen Kilometer: Riesiger Saturn-Ring entdeckt

Aktualisiert

11,9 Millionen KilometerRiesiger Saturn-Ring entdeckt

Ein NASA-Teleskop hat den grössten, aber bislang unbekannten Ring um den Saturn entdeckt. Er ist so riesig, dass die Erde rund eine Milliarde Mal reinpassen würde.

Der Saturn hat noch einen weiteren, bislang unbekannten Ring. Der hauchdünne, gigantische Staubring ist der grösste in unserem Sonnensystem, wie Forscher um Anne Verbiscer von der Universität von Virginia (USA) im Fachmagazin «Nature» berichten.

Die Astronomen entdeckten den dünnen Riesenring mit Hilfe des Weltraumteleskops «Spitzer». Er ist mit einem Durchmesser von 26 Millionen Kilometern mehr als 20 Mal so gross wie die grössten zuvor bekannten Planetenringe, die Jupiter und Saturn gehören. Wäre er von der Erde aus zu sehen, würde er doppelt so gross erscheinen wie der Vollmond.

Die Staubpartikel des Rings stammen vermutlich von dem kleinen Saturnmond Phoebe. Der Ring könnte auch ein Rätsel lösen, das Astronomen seit langem beschäftigt: Die Frage, warum ein anderer Saturnmond, Iapetus, auf seiner Vorderseite in Flugrichtung wesentlich dunkler ist als auf seiner Rückseite.

Möglicherweise hat Iapetus' Vorderseite im Laufe der Jahrmilliarden Staub aufgesammelt, der von den dunkleren äusseren Saturnmonden hinabfällt. Die Forscher berechneten, dass der neu entdeckte Ring in der Vergangenheit unseres Sonnensystems genug Material geliefert haben kann, um die Vorderseite von Iapetus mit einer meterhohen Staubschicht zu bedecken.

(sda)

Deine Meinung