Stetten AG: Rind verirrt sich auf Baustelle
Aktualisiert

Stetten AGRind verirrt sich auf Baustelle

Bei der Baustelle der Reussbrücke zwischen Stetten und Niederwil AG rannte am Dienstagmorgen ein Rind umher. Offenbar war es aus einem Transporter entwischt.

von
20M

Ausgebüxtes Rind bei der Reussbrücke.

Im Gnadenthal zwischen Stetten und Niederwil AG wird derzeit fleissig geackert: Bauarbeiter sind daran, der neuen Reussbrücke den letzten Schliff zu geben. Am Dienstag um 9 Uhr betrat jedoch ein ungebetener Gast die Baustelle: ein Rind.

Die Augenzeugen Rolf Allenbach und Milan Milosavljevic amüsierte der Vorfall: «Es sah sehr lustig aus.» Offenbar war das Rind aus einem Transporter entwichen und irrte daraufhin auf der Baustelle umher. «Wir sahen einen offenen Anhänger und einen Mann, der auf der Suche nach dem Tier war», sagen die beiden.

Ob das Rind eingefangen werden konnte, ist nicht bekannt. Allenbach und Milosavljevic mussten weiter, bevor das klar war.

Deine Meinung