Rippen-Richie war schon im Knast
Aktualisiert

Rippen-Richie war schon im Knast

Reality-TV-Star Nicole Richie hat am Donnerstag ihre 90-stündige Haftstrafe wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angetreten - und ist nach 82 Minuten bereits wieder entlassen worden.

Richie meldete sich um 15.15 Uhr im Frauengefängnis von Lynwood in Kalifornien, wie eine Polizeisprecherin sagte. Um 16.37 Uhr war sie wieder frei, «auf der Grundlage ihrer Verurteilung und von Bundesrichtlinien», wie Maribel Rizo weiter sagte. Die Sheriffs-Behörde nannte als Grund die Überfüllung der Haftanstalt. Die Frage, ob sie ihren kurzen Gefängnisaufenthalt in einer Zelle verbrachte, wollte die Sprecherin nicht beantworten.

Es war dieselbe Haftanstalt, in der kürzlich Paris Hilton ihre knapp dreiwöchige Strafe verbüsste, nachdem sie gegen Bewährungsauflagen nach einer Verurteilung wegen Trunkenheit am Steuer verstossen hatte. Richie und Hilton traten zusammen in der TV-Realityshow «The Simple Life» auf.

Die Tochter von Popsänger Lionel Richie hatte Ende Juli bestätigt, dass sie schwanger ist. Sie wurde im Dezember auf einem Freeway in Burbank festgenommen, wo sie in falscher Richtung unterwegs war. Sie erklärte den Behörden zufolge damals, Marihuana geraucht und verschreibungspflichtige Schmerzmittel genommen zu haben.

(dapd)

Deine Meinung