23 Jahre Differenz: Rivaldo und Sohn treffen bei Premiere
Publiziert

23 Jahre DifferenzRivaldo und Sohn treffen bei Premiere

Er ist 43, sein Sohn 20: Ex-Weltfussballer Rivaldo und Rivaldinho reihen sich beim ersten gemeinsamen Auftritt unter die Torschützen.

von
kai

Rivaldo und sein Sohn reihen sich beim ersten gemeinsamen Auftritt unter die Torschützen. (Quelle: YouTube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=gUsqr_z3UPA"_blank">Football SV</a>)

Seine Name beflügelt. Seit Rivaldo vor einer Woche bei Mogi Mirim sein Comeback gegeben hat, erlebt der brasilianische Zweitligist ein Art Auferstehung. Zuvor mit drei Punkten aus zehn Spielen Tabellenletzter, hat der Club aus São Paulo innert sieben Tagen sieben Punkte in drei Partien geholt und sich in der Zwanziger-Liga auf Platz 18 vorgearbeitet (bei einem Spiel mehr). Gar makellos ist die Bilanz des Weltfussballers von 1999. Rivaldo, gleichzeitig Präsident von Mogi Mirim, lief nur bei den beiden Siegen auf.

Beim jüngsten Streich, dem 3:1 gegen Macaé Esporte, reihte sich der 43-Jährige erstmals nach seiner Rückkehr unter die Torschützen. Vom Penaltypunkt stellte er in der 17. Minute auf 2:0. Das ist allerdings nur ein Kapitel der bemerkenswerten Geschichte dieses Dienstagabends. Mit Rivaldinho traf nämlich auch Rivaldos 20-jähriger Sohn, und das gleich doppelt – beim ersten gemeinsamen Auftritt.

Deine Meinung