Rob Lowe wegen sexueller Belästigung verklagt
Aktualisiert

Rob Lowe wegen sexueller Belästigung verklagt

«West Wing»-Star Rob Lowe wird von einer ehemaligen Nanny wegen sexueller Belästigung verklagt.

Die Klägerin sagte laut Gerichtsunterlagen, Lowe habe sie zwischen September 2005 und Januar 2008 mehrfach unsittlich berührt (20minuten.ch berichtete). Sie arbeitete mit Unterbrechungen sieben Jahre lang für Rob und Sheryl Lowe, bevor sie am 24. Februar kündigte.

«Ich dachte immer, es würde anders werden, wenn ich zurückkehre, aber das wurde es nicht», erklärte das Ex-Kindermädchen in seiner Klage. «Ich bin wegen der Kinder so lange geblieben und weil ich die Arbeit brauchte.»

Lowe hatte in der vergangenen Woche drei ehemalige Mitarbeiter verklagt, darunter das Kindermädchen. Er erklärte, sie habe für ihr Schweigen über die mutmassliche Belästigung 1.5 Millionen Dollar (1.5 Millionen Franken) von ihm gefordert. Sein Anwalt bezeichnete die Vorwürfe gegen Lowe als unfair und abscheulich.

Der 44 Jahre alte Lowe spielte in der TV-Serie «West Wing» und ist derzeit mit «Brothers and Sisters» im Fernsehen zu sehen. In den 80er Jahren wurde er als Mitglied des sogenannten Brat Pack bekannt mit Auftritten in Filmen wie «The Outsiders» und «Class - Vom Klassenzimmer zur Klassefrau» und «St. Elmo's Fire - Die Leidenschaft brennt tief».

(dapd)

Deine Meinung