Aktualisiert 02.06.2011 12:04

Schlapper WilliamsRobbie braucht Sex-Spritzen

Ein Herzensbrecher braucht Hilfe: Robbie Williams Manneskraft liess nach. Deshalb verabreicht er sich zweimal pro Woche einen Testosteron-Schub.

von
bbe

Robbie Williams – ein vom Schicksal gebeuteltes Sexsymbol: Wie die «Sun» berichtet ist der Sänger im Bett nicht mehr so der Bringer. Seine Ärzte attestierten dem 37-Jährigen den Testosteron-Spiegel eines 100-Jährigen.

Die Folgen dieser Diagnose wiegen schwer: Müdigkeit, Fettpolster – und eine Libido im Keller. Damit wollte Robbie angeblich nicht mehr leben. Der «Sun» gestand er: «Ich spritze mir Sex-Hormone». Zweimal pro Woche jage er sich einen Testosteron-Schub durch den Körper.

Mit Erfolg: «Es hat mein Leben verändert. ich erlebe meinen zweiten Frühling.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.