Aktualisiert 21.03.2006 17:44

Rocco Siffredi: Schamlippen-Bekenntnis als Chips-Reklame

Porno-Star Rocco Siffredi wurde in seiner italienischen Heimat vom TV verbannt: Eine Pommes-Chips-Werbung war der Zensurbehörde zu frauenfeindlich.

Als wärs ein ganz normaler Drehtag: Rocco Siffredi steht am Pool, um ihn herum zahlreiche attraktive Frauen, die Sonne scheint. Doch für einmal hält Rocco nicht sein bestes Stück, sondern eine Packung Pommes Chips in der Hand. «Ich habe sehr viele 'Patatine' probiert», lässt er die Zuschauer wissen, «Amerikanische, Deutsche und Holländische, aber vertrauen Sie mir, diese sind die Beste».

Rocco spricht von Pommes Chips. Doch der Text hat auf italienisch einen doppelten Sinn: das Wort «Patatina» ist eine äusserst vulgäre Bezeichnung der weiblichen Geschlechtsorgane.

Roccos Schamlippenbekenntnis war den Fernsehzensoren zuviel. Die Behörde hat eingegriffen und die Werbung ab sofort verboten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.