Roche schluckt Ventana
Aktualisiert

Roche schluckt Ventana

Roche ist endlich am Ziel: Der Basler Pharmakonzern übernimmt die US-Diagnostikfirma Ventana. Der Preis beträgt - nach einer neuerlichen Aufbesserung - rund 3,4 Mrd. Dollar.

Der Ventana-Verwaltungsrat, der sich lange Zeit gegen eine Übernahme durch Roche gewehrt hat, empfiehlt seinen Aktionären nun, das Angebot anzunehmen.

Um eine Übernahmevereinbarung mit Ventana zu erreichen, musste Roche erneut nachbessern: Die Basler offerieren nun 89.50 Dollar pro Aktie in bar. Zuvor hatte Roche 75 Dollar geboten. Die neue Offerte entspricht einem Aufpreis von 19,3 Prozent gegenüber dem ursprünglichen Angebot von Ende Juni letzten Jahres.

Ventana sei eine «ideale Ergänzung» für Roche, hiess es in der Mitteilung weiter. Ventana sei führend im schnell wachsenden Marktsegment der Gewebediagnostik (Histopathologie).

(sda)

Deine Meinung