Basel, Montag 24.11.: Rocker mit Bärten
Aktualisiert

Basel, Montag 24.11.Rocker mit Bärten

Nein, viel los ist nicht in Modesto, einem Kaff in der Nähe von San Francisco. Doch Grandaddy kümmert das nicht. Aus reiner Bequemlichkeit lassen sich die fünf jungen Männer Vollbärte wachsen und werkeln in völliger Abgeschiedenheit an ihrem nächsten grossen Wurf. Ein solcher gelang ihnen 1997 mit «Under the Western Freeway». Der «New Musical Express» wählte den Song «Summer Here Kids» zur Single der Woche, und das Album schlug mit seinem an Pavement erinnernden Klangverständnis auch hierzulande hohe Wellen.

Jason Lytle, der weise (und wie sich im Interview herausstellt: leise) Kopf der Band, steht bei Grandaddy bereits seit über 10 Jahren hinter dem Mikro. Und er hat etwas zu sagen: «Ich versuche immer, meine Ideen zügig umzusetzen. Nur Spontanität fängt das Essenzielle eines Songs ein – der Rest fällt weg.» Weggefallen ist auf dem Album mit dem launischen Titel «Sumday» einiges. Was Grandaddy aber stehen lassen, rührt an. So etwa muss es klingen, wenn sich The Beach Boys in Space-Rock versuchen: schaurig schön und ganz schön traurig.

söh

Date

Montag, 24. November, 20 Uhr, Volkshaus Basel.

Deine Meinung