Röthlin im WM-Fahrplan
Aktualisiert

Röthlin im WM-Fahrplan

Viktor Röthlin klassierte sich bei seiner Generalprobe für den WM-Marathon vom 25. August in Osaka (Jap) in einem Halbmarathon in New York im 11. Rang. Der Innerschweizer lief die 21,1 km in 1:04:11 Stunden.

Röthlin büsste damit auf der coupierten Strecke zwar 4:48 Minuten auf den souveränen Sieger Haile Gebrselassie (Äth) ein. Dennoch zeigte er sich zufrieden. «Der WM-Fahrplan stimmt. Ich bin zurückhaltend angegangen und konnte trotz leichten Magenproblemen auf den letzten fünf Kilometern noch zusetzen», sagte der Marathon- EM-Zweite des Vorjahres.

Röthlin konnte beispielsweise immerhin Hendrick Ramaala (SA) hinter sich lassen, der 2005 am Marathon in New York als Zweiter nur gerade um eine Sekunde von Paul Tergat (Kenia) geschlagen worden war (Röthlin wurde damals Siebenter in 2:11:44 Stunden).

Der Halbmarathon in New York wurde mitten im Central Park gestartet. Anschliessend ging es via Times Square in die Umgebung des World Trade Center, wo das Rennen endete. Für Röthlin war es der letzte Wettkampf knapp drei Wochen vor dem Saisonhöhepunkt.

Röthlin wird nun nach Kobe (Jap) aufbrechen. Dort wird der Schweizer Hoffnungsträger ab dem 7. August zusammen mit seinem Trainingspartner Daniel Brodard logieren und sich täglich mindestens 100 Minuten sportlich betätigen, um sich an die Luftfeuchtigkeit für Osaka zu gewöhnen.

New York. Halbmarathon (21,1 km). Männer:

1. Haile Gebrselassie (Äth) 59:23. 2. Abdi Abdirahman (USA) 1:00:28. 3. Robert Cheruiyot (Kenia) 1:00:57. - Ferner: 11. Viktor Röthlin (Sz) 1:04:11. - Frauen: 1. Hilda Kibet (Kenia) 1:10:32.

(si)

Deine Meinung