Röthlins turbulente Vorbereitungsphase

Aktualisiert

Röthlins turbulente Vorbereitungsphase

Für den WM-Dritten Viktor Röthlin bedeutet der Marathon in Tokio am übernächsten Wochenende die Hauptprobe für Olympia. Die Vorbereitung verlief turbulent.

«Ich glaube, so viele Umstellungen – vor allem auch klimatische – hat mein Körper noch gar nie mitgemacht», sagte der Obwaldner zwei Tage vor seiner Abreise nach Japan. «Wenn ich alle meine Marathon-Vorbereitungen anschaue, war diese die verrückteste.» Einen Plan B müsse man ja immer zur Hand haben, er aber sei mittlerweile bei Plan F angelangt. Grund waren die politischen Unruhen in Kenia. Röthlin trainierte dafür in Spanien und hierzulande.

Deine Meinung