Aktualisiert 07.10.2006 16:21

Roger Federer im Final von Tokio

Roger Federer hat am ATP-Turnier in Tokio hat Roger Federer den Final erreicht. Im Halbfinal setzte sich der Weltranglisten-Erste in genau einer Stunde gegen den Deutschen Benjamin Becker mit 6:3 und 6:4 durch.

Federer benötigte exakt eine Stunde für den Sieg. Einen Tag nach seinem Fast-Ausscheiden gegen die Weltnummer 1078, Takao Suzuki (Jap), gab sich der Schweizer keine Blösse mehr. Den ersten Satz gewann er bereits in 36 Minuten, den zweiten gar noch schneller.

Der unterlegene Becker, der im letzten Monat am US Open mit seinem Sieg über Andre Agassi den Abschied des amerikanischen Tennis-Idols vermieste, war Federers variablen und druckvollen Spiel nicht gewachsen. Im dritten Game des zweiten Satzes holte sich Federer das vorentscheidende Break zum zweiten Satzgewinn und zum Sieg.

Federer wird am Sonntag bereits den 13. Final im 14. Turnier dieses Jahres bestreiten. In diesem Jahr hat der Baselbieter bislang acht Turniersiege auf dem Konto. Insgesamt steht Federer in diesem Jahr bei einer Bilanz von 76:5 Siegen im Einzel. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.