Corona-Widerstand: Roger Köppel ruft Gastronomen auf, am 1. März zu öffnen
Publiziert

Corona-WiderstandRoger Köppel ruft Gastronomen auf, am 1. März zu öffnen

Der Weltwoche-Chef Roger Köppel hat auf Youtube ein Video veröffentlicht, in dem er die Gastrobranche dazu aufruft, die Restaurants auf Anfang März zu öffnen – egal, was der Bundesrat sagt.

von
Reto Heimann
Lea Gnos

Darum gehts

  • Roger Köppel fordert die Gastronomen auf, am 1. März die Restaurants zu öffnen.

  • «Am 1. März ist fertig mit diesem Lockdown», so Köppel.

  • Der Präsident von Gastrosuisse hat Kenntnis vom Video.

Roger Köppel stört sich daran, dass die Restaurants mit dem zweiten Lockdown schliessen mussten. Nun ruft er in seinem täglichen Videoformat «Weltwoche Daily» zum Ungehorsam auf. Köppel fordert den Präsidenten von Gastrosuisse, Casimir Platzer, auf, allen Gastronomen einen Brief zu schreiben. In diesem Brief soll stehen: «Ab dem 1. März 2021 öffnet ihr alle eure Restaurants, natürlich unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen – egal, was der Bundesrat bis dann entschieden hat.»

Köppel fordert: «Am 1. März ist fertig mit diesem Lockdown. Keine Regierung hat das Recht, gesunden Betrieben das Wirtschaften zu verbieten. Das haben sie nicht mal im Zweiten Weltkrieg gemacht.» 20 Minuten erreicht Casimir Platzer per Telefon – während er gerade das Video schaut. Dieses habe Köppel ihm selbst zugeschickt. Aber: «Ich möchte mich vorerst noch nicht äussern», sagt Platzer.

Köppel reiht sich in eine Diskussion ein, ob der Lockdown verlängert werden soll. Der Gewerbeverband fordert die Aufhebung des Lockdowns auf Anfang März, Politiker diskutierten das sogenannte Wiener Modell.

Hast du oder jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung