Rogers: «Cruise lebte wie ein Mönch»
Aktualisiert

Rogers: «Cruise lebte wie ein Mönch»

Mimi Rogers hat sich von ihrem Ex-Mann Tom Cruise getrennt, weil er sich weigerte, Sex zu haben und Mönch werden wollte.

von
wenn

Die Schauspielerin, die in den Achtzigerjahren mit dem «War of the Worlds»-Star verheiratet war, bevor er mit Nicole Kidman vor den Traualtar trat, liess sich von Cruise scheiden, als sein Verlangen nach Sex nicht mehr da war.

Rogers: «Er hat ernsthaft daran gedacht, Mönch zu werden. Er dachte, er müsste zölibatär leben, um rein zu sein, aber ich hatte daran gar kein Interesse, und wir mussten uns trennen.»

Deine Meinung