22.06.2020 09:44

Polizeimeldung Ostschweiz

Rollstuhlfahrerin überholt Passanten und stürzt danach in Bach

Eine 87-Jährige fiel aus noch unbekannten Gründen am Sonntag beim Friedhof in Au SG samt Rollstuhl ein steiles Bachbeet hinunter. Dabei erlitt sie einen Bruch am Unterschenkel. Auch in Chur GR kam es beim Krematorium zu einem Selbstunfall.

von
Gamze Ibis
1 / 54
Au SG, 21.6.2020: Eine 87-Jährige ist kurz vor 16.30 Uhr beim Friedhof samt elektrischem Rollstuhl in den Bach gefallen. Aus noch unbekannten Gründen ist sie vom Gehweg auf die Wiese abgekommen und anschliessend in den Bach gefallen.

Au SG, 21.6.2020: Eine 87-Jährige ist kurz vor 16.30 Uhr beim Friedhof samt elektrischem Rollstuhl in den Bach gefallen. Aus noch unbekannten Gründen ist sie vom Gehweg auf die Wiese abgekommen und anschliessend in den Bach gefallen.

Leser-Reporter
Die 87-Jährige erlitt einen Bruch am Unterschenkel und musste ins Spital gebracht werden.  Ob der Unfall durch einen technischen Fehler des Rollstuhls verursacht wurde, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Die 87-Jährige erlitt einen Bruch am Unterschenkel und musste ins Spital gebracht werden. Ob der Unfall durch einen technischen Fehler des Rollstuhls verursacht wurde, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Leser-Reporter
Chur GR, 21.06.2020: Eine 37-jährige Frau hat am Sonntagabend auf dem Parkplatz des Krematoriums in Chur einen Selbstunfall verursacht. Sie legte den falschen Gang ein, sodass der Wagen einen Zaun durchbrach und auf eine bepflanzte Böschung geriet. Die Lenkerin habe am Automat-Getriebe den Vorwärtsgang eingelegt, teilte die Stadtpolizei mit. Als die Frau Gas gab, ging die Fahrt ab in die falsche Richtung. Die Automobilistin hatte Glück und blieb unverletzt. Der Personenwagen und der Zaun wurden beschädigt.

Chur GR, 21.06.2020: Eine 37-jährige Frau hat am Sonntagabend auf dem Parkplatz des Krematoriums in Chur einen Selbstunfall verursacht. Sie legte den falschen Gang ein, sodass der Wagen einen Zaun durchbrach und auf eine bepflanzte Böschung geriet. Die Lenkerin habe am Automat-Getriebe den Vorwärtsgang eingelegt, teilte die Stadtpolizei mit. Als die Frau Gas gab, ging die Fahrt ab in die falsche Richtung. Die Automobilistin hatte Glück und blieb unverletzt. Der Personenwagen und der Zaun wurden beschädigt.

Stapo Chur

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Am Sonntagnachmittag kurz vor 16.30 Uhr traf bei der Kantonspolizei St. Gallen die Meldung eines Selbstunfalls in Au SG ein. «Eine 87-Jährige war mit ihrem elektrischen Rollstuhl in den Bach gefallen», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen auf Anfrage. Die Frau war auf dem Friedhofweg in Au SG unterwegs, als sie noch aus unbekannten Gründen links auf die Wiese neben der Strasse geriet. In der Folge kippte sie, überschlug sie sich dann zweimal und fiel samt Rollstuhl in den Bach stürzte.

«Zuvor hatte sie zwei Spaziergänger überholt, die den Unfall genau beobachten konnten und ihn uns meldeten.» Anschliessend musste die Betroffene von der Feuerwehr mit einem Kran geborgen und ins Spital gebracht werden. Laut den bisherigen Erkenntnissen erlitt die 87-Jährige einen Bruch am Unterschenkel. Ob der Unfall durch einen technischen Fehler des Rollstuhls verursacht wurde, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Falschen Gang eingelegt

Auch beim Krematorium in Chur GR ist es am Sonntag kurz vor 22 Uhr zu einem Selbstunfall gekommen. Eine 37-jährige Lenkerin wollte mit ihrem Auto rückwärts aus einem Parkfeld beim Krematorium ausparken. Versehentlich hatte sie jedoch am Automat-Getriebe den Vorwärtsgang eingelegt, schreibt die Stadtpolizei Chur in einer Medienmitteilung. Als sie Gas gab, ging die Fahrt folglich in die falsche Richtung.

So kam es, dass ihr Auto einen Maschendrahtzaun durchtrennte und in einer abschüssigen Böschung eines Bachbeets zum Stillstand kam – dank eines Baumes, der das Fahrzeug stoppte. Die Lenkerin blieb unverletzt. Am Auto sowie am Zaun und am Baum entstand Schaden. Das Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden.

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.