Aktualisiert

EishockeyRoman Wick: 4 bis 6 Wochen Pause?

Den Kloten Flyers droht ein längerer Ausfall ihres Teamleaders Roman Wick.

von
kza

Schock für die Kloten Flyers. Topskorer Roman Wick ist in der 24. Minute im Spiel gegen den SC Bern von SCB-Kanadier Jean-Pierre Vigier an der Bande in einem Zweikampf zusammengerumpelt worden. Head Brent Reiber sah keinen Regelverstoss.

Wick erlitt dabei eine Innenbandverletzung im rechten Knie. Wie lange er ausfallen wird, wird sich erst bei einer genaueren Untersuchung am Samstag zeigen. Im schlimmsten Falle droht bei einem Bänderriss eine Pause von 4 bis 6 Wochen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.